MDT Chassis kaufen

Ihre Waffe mit neuem Schaft-System tunen

Dass LSS wurde entworfen um auch mit klappbaren Hinterschäften kompatibel zu sein und natürlich ist ein freischwingen des Laufes bis zu einer Laufdicke von 25,4mm gewährt.

Über MDT (Modular Driven Technology)

Modular Driven Technologies Corp. (kurz MDT) ist ein Kanadisches Unternehmen, dass 2009 von Laszlo Klementis gegründet wurde und dessen Produktionsstandort sich in Chilliwack, Kanada befindet.

Als begeisterter Präzisions und F-Class-Schütze war Laszlo Klementis lange auf der Suche nach etwas was es zu dieser Zeit noch nicht gab. Ein Chassis- System für seine Repetiergewehre das ihm die Ergonomie der AR-15 Plattform bietet.

In Zusammenarbeit und mit Hilfe von vielen anderen Schützen entwickelte Laszlo Klementis das TAC21-Chassis an dem jeder AR-15 Hinterschaft verbaut werden kann und auch nahezu jeden AR15 Griff aufnimmt. Gefertigt aus 6061 Aluminum erreichte er damit eine 28%-ige Steigerung der Präzision seiner Matchgewehre.

Das MDT Tac 21 Chassis

Das Tac21 Chassis ist eine Kombination aus Benchrest-Präzision (V-Beddingblock), hervorragender Ergonomie und speziellem Design.

Durch das Straight-Line Design wird der Rückstoß gerade in die Schulter geleitet und minimiert ein springen der Mündung erheblich.

Lieferbar ist das Tac21 als rechte und linke Ausführung im Cerakote Finish in Black oder Flat Dark Earth

für:

  • Remington 700 Short Action (.223 and .308 bolt faces)
  • Remington 700 Long Action (.300WM, .338LM, 7mm RM, 30.06)
  • Savage Short Action, Models 10, 11, 12 and 16 (.223 and .308 bolt faces)
  • Savage Long Action, Models 110, 111, 112 and 116 (.300WM)
  • Tikka T3 – Short Calibers (.223 and .308 bolt faces)
  • Tikka T3 – Long Calibers (.300WM, 6.5×55, 7mm RM, 30.06)

Als neueste Erweiterung für das Tac21-Chassis gibt es nun einen zusätzlichen längeren 15” (38,10cm) M-Lock Vorderschaft der einfach getauscht werden kann.

Das MDT LSS-Chassis (Light Sniper System)

Da MDT es sich zur Aufgabe gemacht hat Lücken und Bedürfnisse auf dem Markt zu finden, die noch nicht bedient wurden, haben sie die Entwicklung weiterer Chassis-Systeme vorangetrieben.

Ein weiterer großer Wurf wurde das LSS-Chassis ( Light Sniper System)

Dieses sollte einer großen Bandbreite an verschiedenen Repetiersystemen (lieferbar für viele verschiedene Modelle) ein möglichst kompaktes und leichtes Modulares Alu-Chassis (6061 Aluminum) bieten das sie auf ihre Bedürfnisse (Jagd/Sport/Präzision) anpassen können.

Auch beim kompakten LSS-System ist ein V-Bedding Block integriert der eine hervorragende Bettung des Systems ohne weitere Arbeiten ( Glassbedding etc.) ermöglicht.

Lieferbar, für Rechts- und Linksschützen, ist das LSS-Chassis im Cerakote Finish in Black oder Flat Dark Earth für folgende Systeme:

  • Remington 700 Short/Long Action
  • Remington Model 7/783
  • Savage Short Action, Models 10, 11, 12 and 16
  • Savage Long Action, Models 110, 111, 112 and 116
  • Savage Axis – Short Calibers
  • Tikka T3 / T3x – Short/Long Calibers
  • Mossberg MVP 5.56 (.223) and  7.62 (.308) using AR-10 Magazines
  • Howa 1500 / Weatherby Vanguard – Short/ Long Calibers
  • Howa 1500 Mini Action -Short Calibers. (Only compatible with the OEM Magazines)
  • Ruger M77 (Scout)/American
  • Anschütz 1771

Dass LSS wurde entworfen um auch mit klappbaren Hinterschäften kompatibel zu sein und natürlich ist ein freischwingen des Laufes bis zu einer Laufdicke von 25,4mm gewährt.

Das MDT LSS-22 Chassis

Als relativ neues System kam vor kurzem das LSS-22 Chassis dazu.

Dieses fokussiert sich ausschließlich auf Randfeuer Gewehre wobei dabei auch, für Nordamerikanische Verhältnisse, eher exotische Systeme wie das Anschütz 54/64 versorgt werden.

Wie beim “großen” Bruder (die Abmessungen sind identisch zum LSS) verfügt das LSS-22 natürlich auch über einen V-Bedding Block.

Lieferbar, in reiner rechter Ausführung, im Cerakote Finish in Black oder Flat Dark Earth für:

  • Ruger American
  • CZ 455
  • CZ 452
  • Browning T-Bolt
  • Savage Mark II – compatible with 93R17
  • Anschutz Match 54 – compatible only with models 1710 and 1712
  • Anschutz Match 64 – compatible only with models 1416 and 1417

Natürlich wurde darauf geachtet, dass das LSS-22 auch für die Kaliber .17HMR und .22WMR als auch für schwere Matchläufe (bis 25,4mm) passend ist.

Das MDT LSS-XL Chassis

Da sich viele Kunden einen längeren Vorderschaft für das LSS wünschten wurde das nicht mehr erhältliche LSS-XL Chassis auf den Markt gebracht.

Dieses wurde Mitte 2017 durch das nun aktuelle LSS-XL Gen2 abgelöst.

Das MDT LSS-XL-Gen2 Chassis

Mit diesem System gelang MDT wieder sofort ein großer Erfolg. Die Nachfrage war von Release an riesig und dies hatte seine Gründe.

MDT hat nicht nur auf eine große Kompatibilität für verschiedene Systeme geachtet.

Es wurde das komplette Design des Alu-Schaftsystems (6061 Aluminium) überarbeitet und dabei auch auf kleine Details geachtet wie zum Beispiel die vorher nicht gegebene Option Thumps Up zu schießen die sich viele Wettkampfschützen gewünscht hatten.

Auch wurde, zum Beispiel, auf den Wunsch vieler PRS-Schützen (Precision Rifle Series) eingegangen und eine geriffelte Anlage vor dem Magazinschacht für Barrikaden/Hochstand integriert.

Das LSS XL Gen2 Chassis ist derzeit zwar nur für rechts Systeme erhältlich aber ansonsten komplett auch für Linksschützen geeignet. Magazinauslöser und sonstige Komponenten sind beidhändig vorhanden.

Am Hinterschaft bietet das LSS XL Gen2 verschiedenste Möglichkeiten.

Zum einen den hauseigenen V4/5 Festschaft

Der Vorderschaft wurde beim LSS-XL Gen2 komplett neu konstruiert und 3” (7,62cm) verlängert so wie M-Lock kompatibel gestaltet. Auch wurden Flushcups für Riemenbügel und ähnliches Zubehör nicht vergessen.

 

Dann die Option eine Buffertube zu verwenden, an die jeder AR-15 Hinterschaft verbaut werden kann oder aber auch den wieder hauseigenen Skeleton Carbine Stock

Auch wird in Kürze ein Klappschaft Adapter erhältlich sein.

Lieferbar im Cerakote Finish in Black oder Flat Dark Earth für folgende Modelle

  • Remington 700 Short/Long Action
  • Savage Short/Long Action
  • Tikka T3/T3x
  • Howa 1500/Weatherby Vanguard – Short/Long Calibers.
  • Ruger American Short
  • Lithgow 102 short

Der Vorderschaft ermöglicht es auch schwerste Matchläufe bis zu einem Durchmesser von 34,29mm zu verwenden.

Kurz vor dem LSS XL Gen2 brachte MDT ihr derzeit wohl umfangreichstes da sehr modulares Chassis auf den Markt:

 

Das MDT ESS-Chassis

Das ESS (Enhanced Sniper System) ermöglicht es dem Schützen aus verschiedenen Kombination von Vorderschaft und Hinterschaft die, für Ihn, beste Version zusammen zu stellen.

Auch ist das ESS ist wieder mit dem V-Bedding Block ausgestattet um eine maximale solide und wiederholgenaue Basis zu schaffen.

Man hat die Wahl aus drei verschiedenen Vorderschäften in 3 verschiedenen Längen (12” 30,48cm, 15” 38,10cm und 18” 45,72cm). Die Vorderschäfte nehmen, ohne Probleme, Matchläufe bis zu einem Durchmesser von 34,29mm auf.

Da MDT auch das Gewicht des Schaftes im Auge hat, ist seit kurzem zusätzlich ein 15” (38,10cm) Carbon Vorderschaft erhältlich. Dieser ist mit gerade mal 241 Gramm 30% leichter als sein Pendant aus Aluminium und sieht fantastisch aus.

Vor dem Magazin befindet sich der sogenannte Barricade Stop für sportliches schießen wie zum Beispiel im Bereich der PRS-Serie oder aber auch auf der Jagd am Hochstand ist dieses Feature durchaus hilfreich.

Eine der gravierendsten Änderungen im Vergleich zu den vorangegangenen Chassis ist wohl die Integration der ESS spezifischen Hinterschaftaufnahme im Vergleich zur traditionellen AR-15 Aufnahme.

Durch diese ist es möglich den Griff in perfekter Relation zum Abzug zu positionieren und es dem Schützen dennoch zu ermöglichen aus der Vielfalt der AR-15 Griffe zu wählen.

 

Die Varianten der M-Lock kompatiblen, und mit Flushcups versehenen, Vorderschäfte bieten zum einen die Möglichkeit den Schaft mit einer Full Rail, NV Rail (zB Nachtsichtgeräte oder Zweibeine für 12 Uhr Montage) oder aber auch komplett ohne Toprail zu kombinieren.

Kompatibel zu nahezu allen „After Market“-Abzügen steht dem Wettkampfschützen auch hier alles frei. Beim Magazinschacht (AICS kompatibel) wurde speziell darauf geachtet, dass die Magazine sehr leicht aber dennoch ohne gewackel und geklapper im System sitzen.

 

Da dieses Chassis komplett beidhändig ausgeführt ist, sind natürlich die Thumbrests (Daumenauflagen) beidseitig vorhanden und auch der Magazinauslöser lässt sich mit beiden Händen bedienen.

 

Beim Hinterschaft stehen derzeit der ESS Skeleton Hinterschaft oder aber der MDT Skeleton Carbine Stock zur Wahl. Wem dies nicht ausreicht kann Optional eine MDT M4-Buffertube montieren womit ihm wieder die Bandbreite der AR-15 Hinterschäfte offen steht.

Ein Klappschaftadapter ist voraussichtlich ab März 2018 erhältlich.

Lieferbar im Cerakote Finish in Black oder Flat Dark Earth für:

  • Remington 700 Short/Long Action
  • Savage Short Action, Models 10,11,12 and 16
  • Savage Long Action, Models 110, 111, 112 and 116
  • Savage Long Action CIP .338 Lapua Magnum
  • Tikka T3 Short/Long Calibers
  • Howa 1500 / Weatherby Vanguard – Short Caliber/Long Calibers
  • Browning X-bolt Short Calibers – Only works in .308 and .243 calibers
  • Stiller Tac .338
  • Ruger American Short Action
  • Winchester XPR Short Action
  • Lithgow 102 SA
  • Bergara B-14

In Kürze auch für Savage Axis Short/Long Action lieferbar.

Das MDT HS3-Chassis

Der HS3 (Hunter/Sniper) Schaft wurde auf Wunsch vieler Schützen entwickelt die sich einen längeren Vorderschaft als beim LSS wünschten und rein feste Hinterschäfte (das LSS wurde sehr kompakt gehalten um auch Klappschäfte aufzunehmen) verwenden wollten.

Das Chassis wird ohne Hinterschaft und Griff geliefert. Dies bietet einem die volle Bandbreite der AR-15 Festschäfte und AR-15 Griffe (ohne Beavertail) zur Individualisierung. Natürlich passt auch der hauseigene MDT V4 Hinterschaft ganz hervorragend an das HS3.

 

Bei den Magazinen ist das HS3 voll AICS kompatibel. Dies bietet einem eine sehr große Bandbreite an Optionen verschiedener Hersteller.

Lieferbar ist das HS3 Chassis für:

  • Remington 700 Short/Long Action
  • Remington Model 7
  • Tikka T3 Short Calibers/Long Calibers
  • Savage Models 10, 11, 12, 16 – Short Calibers
  • Savage Models 110, 111, 112, 116 – Long Calibers
  • Howa 1500/Weatherby Vanguard – Short Calibers/Long Calibers
  • Bergara B-14

 

Das Alu Chassis ist natürlich auch mit dem V-Bedding System versehen. Dies lässt den Lauf über die komplette Länge frei schwingen und verfügt über die Option den Vorderschaft mit verschiedenen Panels zu individualisieren.

Diese sind in den Farben Schwarz oder Flat Dark Earth direkt oder Optional dann auch in Olive Drab Green (ODG), Hidden White (HW) and Tactical Gray (TG) erhältlich.

 

MDT Zubehör

MDT versteht sich aber nicht nur auf Chassis Systeme.

Auch die Entwicklung von praktischen Zubehör liegt Laszlo Klementis am Herzen.

 

oder Mündungsbremsen

Dabei kommen natürlich verschiedene Erweiterungen für die hauseigenen Chassis wie zum Beispiel diverse Rails

als auch Montagen (25,4mm, 30mm und 34mm) die unter anderem auch über eine integrierte Wasserwaage verfügen um ein Verkannten möglichst zu verhindern.

Ich hoffe, dass ich ihnen MDT als innovatives Unternehmen näher bringen konnte das sich wirklich an seinen Kunden orientiert und versucht alles machbare zu verwirklichen.
Für weitere Informationen zu MDT stehe ich gern jederzeit zur Verfügung. Nehmen Sie direkt mit mir Kontakt auf.

Erwerbscheinpflichtige Waffen und Waffenteile werden nur an Personen verkauft oder vermittelt, welche Ihre EWB nachweisen können. Produkte ab 18 jahren werden nur gegen Altersnachweis abgegeben. Ausblenden